was successfully added to your cart.
Category

Barbaras Blog

Deine Botschaft kann eine große Bewegung auslösen!

Von | Barbaras Blog | 7 Kommentare

Heute wird es etwas länger, aber ich wollte dir unbedingt mein Erlebnis vom Wochenende mitteilen.

Ich war auf einem Seminar von Diamond Management, einem Unternehmen, welches sich zum Ziel gesetzt hat, ethisches Know How für Berufs- und Privatleben im deutschsprachigen Raum zu verbreiten (DCI Level 5 - Perfekte Beziehungen beruflich wie privat).

Dahinter stecken 2500 Jahre alte Weisheiten aus dem Buddhismus. Und die haben es in sich. Vor allem der Amerikaner Geshe Michael Roach (einer der besten spirituellen Lehrer, die es derzeit gibt), der die alten Schriften in moderne Sprache übersetzt hat, unermüdlich um die ganze Welt reist und sie mit unschätzbarem Wissen beschenkt.

Auf diesem Seminar traf mich eine Erkenntnis wie ein Hammer.

Ich war die Quelle für dieses Seminar und die Verbreitung des Wissens in Österreich gewesen. Es hat 2010 mit einem entscheidenden Beschluss begonnen. Es waren über Hundert Menschen da, die Hälfte davon stammte "aus meinem Bereich".

Was ich dir jetzt erzähle, soll kein Lobhudeln auf mich sein, sondern verdeutlichen, wie wichtig jeder einzelne von uns ist, wenn er beschließt, seine Botschaft zu verbreiten.

Ich traf viele meiner ehemaligen und derzeitigen Kunden (im Bild mit Kathrin Sieder). Ich durfte die Verwandlungen aus erster Hand wahrnehmen. Die meisten fanden den Weg zum "Karmischen Management" durch eine Veranstaltung von mir. Viele Menschen kamen auf mich zu und sagten mir, dass ich diejenige gewesen sei, die sie "gerettet" hätte. Wow.
Nicht leicht zu nehmen. Ich war benommen von den schönen Worten, die direkt aus dem Herzen der Menschen kamen.

Eva Balzer, die Geschäftsführerin von Diamond Management, besuchte im Jahr 2010 mein Emotions Seminar und kam in weiterer Folge mit den Seminaren von Geshe Michael Roach in Kontakt. Sie wurde 2016  von Geshe Michael Roach beauftragt, Diamond Management zu gründen. Ich bin sagenhaft stolz auf sie (und auf alle anderen, die mit dabei sind), weil ich weiß, wie anstrengend das teilweise sein kann.

Was hat das jetzt mit dir zu tun?

2010, als ich das erste Mal mit dem Karmischen Management (übersetzt heißt Karma "Jede Bewegung des Geistes") in Form von Geshe Michael Roach hörte, wusste ich am Ende des Seminars, dass ich dieses Wissen in Österreich verbreiten würde. Keine Ahnung, wie, wo, wann. Ich machte damals noch keine Vorträge und Seminare wie heute.

Ich hatte keine "Liste", keine Kontakte, ich wollte aber dieses Geschenk jedem, der wollte, zu Gute kommen lassen. Ich hatte keinen Masterplan, keine Strategie, keine Ahnung vom Buddhismus, von Yoga (ist eine tolle Sache, mein lieber Schwan, wenn man etwas Übung hat), Meditation und ähnlichem.

Aber ich hatte eine Botschaft. Diese Botschaft hat das Leben unzähliger Menschen verändert. Weil ich sie in die Welt hinausgetragen habe. Weil ich im April 2010 den Arm hochgerissen habe und gesagt habe: "I am Austria". Was natürlich sehr verwegen war, aber mir fiel zu diesem Zeitpunkt nichts anderes ein.

Es hat sich dadurch eine regelrechte Bewegung entwickelt. Es gibt sehr viele engagierte Leute aus der EGO 2.0 Community, die sich intensiv mit ethischem Handeln im Business und im Privatleben auseinandersetzen, die karitativ tätig sind, die ihr Geschäft unter dem Aspekt "Tue Gutes" aufbauen und gleichzeitig damit gutes Geld verdienen.

Es hat an Schubkaft gewonnen! Yeah! Ohne es bewusst zu merken, hat sich ein tolles Team gebildet, welches stetig wächst und ohne mein Zutun (ich hatte Ende 2016 beschlossen, eine Pause einzulegen) neue Leute aus allen Bereichen anzieht und die Botschaft verbreitet.

Diese Erkenntnis hat mich umgehauen. Ich war am Wochenende Zeugin, wie eine Saat erfolgreich aufgegangen war.

Jetzt kommst du ins Spiel: Welche Botschaft hast du?

Wofür brennst du? Wovon sagst du "Das müssten viel mehr Menschen wissen!" , "Wenn die Leute das wüssten!"? Es muss nichts Spirituelles sein. Nein, es kann genauso etwas total Pragmatisches, Bodenständiges sein. Einfach etwas, das ein Problem löst, welches für eine gewisse Zielgruppe (aufgepasst: Idealkundenprofil :-)) wirklich relevant ist.

Sagt dir dein Geist "Ach nein, ich bin doch nichts Besonderes. Was ich weiß, ist nicht außergewöhnlich. Ich bin nicht so wichtig."?
Schwafelt er dir vor, dass das alles zu schwierig ist? Wie soll das denn gehen? Wer will das schon wissen?

Wer wollte schon von Barbara Jascht, die mehr oder weniger lustvoll Firmenseminare abhielt und mit Swingpiano Spielen ihre wilde Seite auslebte, etwas über Karmisches Management wissen? Als ich beim ersten Seminar von Geshe Michael Roach in Europa war (es war in Altlengbach bei Wien, unglaublich, aber wahr), kam ich mir vor wie der letzte spirituelle Grottenlurch bei all den Leuten, die ich dort traf. Die waren so friedlich, so durchgeistigt, hatten eine Yogamatte unter dem Arm (ich wusste gar nicht, dass es Matten dafür gab) und begrüßten sich alle wie alte Bekannte. Ich stand da, ohne Matte, Plan, Bekannte und fühlte mich vollkommen deplaziert.

So kam die erste Yogaeinheit meines Lebens und ich wollte nur noch nach Hause. Meinen Seminarteilnehmern geht es manchmal genauso, wenn sie das erste Mal mit ihren Geldmustern konfrontiert werden oder ich sie mehr oder weniger liebevoll zwinge, ihre Produktpreise zu berechnen. Manche verlassen den Seminarraum und mein Team muss sie dann suchen gehen. Das ging bei mir nicht, denn ich konnte mich nicht mehr bewegen. Die Figur "abschauender Hund" war die Tür zur Vorhölle.  So ging es 2,5 Tage weiter. Ich kannte mich nirgends aus. Ich fühlte mich wie der größte Vollkoffer unter all den fortschrittlichen Menschen.

Dann hat mir irgendwas den Arm hochgerissen und mich sagen lassen " I am Austria".

2 Jahre später organisierte ich ein Wochenendseminar mit Peter Mörtl, einem der engsten Schüler und Übersetzer von Geshe Michael Roach. in Krems. Wir waren um die 20 Leute.

Mein Sohn Felix war teilweise auch dabei. So ist die Community jedes Jahr gewachsen.

Das Ergebnis ist eine Bewegung, die sich nicht mehr stoppen lässt und die sehr viel Gutes in die Welt bringt.

Bringe deine Botschaft in die Welt raus. Der erste Schritt ist immer erforderlich, um den zweiten zu machen. Viele Revolutionen und bahnbrechenden Erfindungen fanden am Küchentisch statt (z.B. Melitta Bentz, die Erfinderin des Kaffeefilters).

Wie kannst du starten?

Lade ein paar Leute ein und veranstalte einen kleinen Vortrag bei dir zu Hause. Bitte sie, Bekannten dein Ebook zu schicken, deine Rezepte, deine Produktproben, deine Einladung zu einem Seminar, zu einem Abenteuercamp, zu einem Netzwerktreffen, was auch immer. Unterstütze jemand anderen in der Verbreitung seiner Botschaft, wenn du absolut davon überzeugt bist! Macht super Karma für dein eigenes Business :-).

Du weißt heute nicht, welches Ergebnis deine Handlungen in 5 oder 10 Jahren bringen werden. Aber eines ist sicher: wenn du nichts tust, wird auch nichts passieren.

Heute war der Beitrag etwas länger, ich hoffe, ich habe dich inspirieren können, deinen Arm hochzureissen und laut in die Welt hinaus zu posaunen "Ich habe etwas, was dir helfen kann! Komm, ich zeige es dir!"

Hast du eine schöne Story, einen Kommentar oder eine Frage? Ich freue mich wie immer darüber :-).

Deine Barbara

PS: EGO Day goes Offenburg! Am 24.3. kannst du mich auf der La Vida Messe in Deutschland erleben. Ich freue mich, dich dort zu sehen!

PSPS: Auf der Seite www.karmischesmanagement.com findest du Study Groups, wo das alte Wissen geteilt wird. Sie ist im Moment nicht ganz up to date, aber wir wollen sie wieder aktivieren :-)!

Warum wirkliche Veränderung am Anfang schmerzt und hart sein kann

Von | Barbaras Blog | Ein Kommentar

Kennst du die Situation, wenn du einfach nicht über die Hürde kommst und immer wieder zurückschreckst vor einer notwendigen Veränderung? Wenn du WEISST, dass du eine großartige Chance vor der Nase hast, du dich aber nicht traust, es zu tun, weil du nicht weißt, ob das Ding wirklich aufgeht?

Die meisten Menschen bleiben wegen ihrem Komfortzonen-Mindset immer in der Mittelmäßigkeit stecken, auch wenn sie es nicht wollen.

Erfahre im neuesten Podcast die 3 Dinge, die Veränderung mit sich bringt und die dir klar sein müssen, wenn du deinen EGO 2.0 Lifestyle - ein Leben voll Fülle, Freiheit, Unabhängigkeit und Abenteuer - erschaffen möchtest.

 

Wie immer freue ich mich über deinen Kommentar!

 

PS: 13.+14.2. hält Peter Mörtl, einer meiner engsten karmischen Begleiter der letzten Jahre und Schüler von Geshe Michael Roach (der erste Westler, der jemals den hohen buddhistischen Grad des Geshes erreicht hat), zwei Vorträge ("Perfekte Beziehungen beruflich wie privat" - was hat Karma damit zu tun?) in Krems und Wien. Hier gibt es mehr Infos www.karmischesmanagement.com

 

Live Training - Die Basics für ein freies, authentisches Leben in finanzieller Unabhängigkeit

Von | Barbaras Blog | 6 Kommentare

Sei auch Du dabei beim neuesten Online-Training. Schritt für Schritt zum Deinem EGO 2.0 Leben. Grenzen gibt es nur in Deinem Kopf!

Wo: auf Facebook Barbara Jascht
Wann: am 17.1. 2018 von 19.00-21.00

Anmeldung: keine vonnöten (wenn Du jemanden kennst, für den diese Infos auch wichtig wären, bitte Link einfach weiterleiten)

Was ist vorzubereiten: Handy abstellen, allen mitteilen, dass Du in einem Live-Workshop bist (Mann, Frau, Kinder, Eltern, Hund, Katze, Vogel, ...). Stift, Block und die Trainingsunterlagen (Download auf dieser Seite ab 17.1. 18.00).

Was es kostet: Nichts. Die schönste Belohnung ist, wenn Du dieses Wissen nach dem Workshop auch anwendest. Good Karma :-)!

Unterlagen: Die Basics für ein freies, authentisches Leben in finanzieller Unabhängigkeit

 

Wie aus einem Fettnäpfchen ein 6-stelliges Business wurde

Von | Barbaras Blog | 9 Kommentare

Abgesehen von dem Erlebnis des Tsunamis 2004 und der Erkenntnis, dass mich meine Arbeit als Wirtschaftstrainerin und Management Coach nicht mehr glücklich machte, war es ein "Zufall", aus einem vermeintlichen Fettnäpfchen heraus, dass ich ein Seminar- und Coachingbusiness gegründet habe.

Im Jahr 2011 wurde ich eingeladen, einen Kurzvortrag über das Thema Frauen und Erfolg zu halten. Sie rief mich an mit den Worten "Wir brauchen noch etwas Provokantes, da bist du mir eingefallen." Aha, dachte ich mir und sagte zu, obwohl ich noch nie zuvor einen Vortrag über dieses Thema gehalten habe. Ich hatte zu dieser Zeit kaum Erfahrung mit Vorträgen, lebte hauptsächlich von Firmenaufträgen und veranstaltete für mein Seelenheil einmal im Jahr ein Emotions Seminar mit 6-8 Teilnehmern.

Es waren mehrere Damen vor mir auf dem Podium. Ich dachte mir nur, oh Mann, die sind alle so selbstsicher und wissen über das Thema total Bescheid. Ich hatte einer Freundin meine Kamera in die Hand gedrückt, damit sie meinen Vortrag filmen und fotografieren konnte. Ich wurde mit fortschreitender Zeit immer nervöser.

Dann war ich dran. Was sagt man denn, wenn man als provokantes Element eingeladen wurde, schoss mir noch durch den Kopf.

Ich sprach darüber, dass sich Frauen nicht unter ihrem Wert verkaufen, sondern exakt den Wert bekommen, den sie von sich haben und der weit verbreitete weibliche Geldmangel durch fehlende Bereitschaft, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen, hausgemacht ist.

Ich redete über die Lebenszeitverschwendung, wenn man eine Arbeit machte, die einen nicht erfüllt. Über den mangelnden Mut, etwas zu tun, auch wenn es nicht perfekt vorbereitet ist.

Ich wurde immer nervöser, da mich alle entsetzt anstarrten. Scheibenkleister, ich hatte das Thema verfehlt. Selbst meine Bekannte filmte nicht mit, sondern saß mit offenem Mund da (deshalb gibt es auch kein Foto von mir, während ich spreche :-)).

Irgendwie schaffte ich es, zu einem Ende zu kommen und kehrte mit roten Ohren zu meinem Sitzplatz auf dem Podium zurück. Das war´s. Die werden mich nicht mehr engagieren.

Als wir am Ende aufstanden, um uns noch unter die Teilnehmerinnen zu mischen, geschah etwas absolut Unerwartetes: unzählige Frauen kamen auf mich zugestürzt und bombardierten mich mit Fragen. Ob ich schon ein Buch geschrieben hätte, gibt es ein Seminar zu diesem Thema, gebe ich Coaching, wie man als Frau seinen finanziellen Wert ändern könnte usw..
Ich war vollkommen überrumpelt. Es war mir nicht bewusst gewesen, wie brennend das Thema Frauen und Geld nach wie vor ist. Von wie viel Zweifel und Existenzängste Frauen geplagt werden, oft zerrissen zwischen Kind, Familie und Beruf, gefangen in Erwartungen und gesellschaftlichen Konventionen. Sie trauen sich schlicht und einfach nicht, ihr Leben zu leben (Männern geht es im übrigen ähnlich).

Ich hatte natürlich weder Buch, noch Seminar, noch Coaching anzubieten. Das sollte sich ändern.

Es war die Geburtsstunde meines Seminarunternehmens, speziell des smart ego Days, einem Seminartag speziell auf die emotionale und finanzielle Lebenssituation von Frauen maßgeschneidert und einzigartig im deutschsprachigen Raum.

  • Du möchtest dein Leben leben und nicht das der anderen?
  • Du hast eine Botschaft, die es wert ist, in die Welt hinausgetragen zu werden?
  • Du traust dich nicht, weil du zu unsicher bist, nicht weißt, wie das geht?
  • Du hast das Gefühl, du kannst das eh nicht schaffen?
  • Du kommst aus deinen Mustern nicht raus, obwohl du schon so viel gemacht hast?
  • Du hast vielleicht schon ein Business hochgezogen, aber du machst damit – trotz aller Anstrengungen – nicht soviel Geld, wie du dir wünscht?
  • Du verlangt zu wenig, obwohl du genau weißt, dass du mehr wert bist?

Bei mir war das genauso. Jahrelang habe ich mich geplagt, Kunden zu akquirieren, mich ständig gefragt, ob ich gut genug bin und meine Leistungen viel zu billig verkauft. Keine Sekunde dachte ich daran, mir zu überlegen, wer ich sein möchte, wie viel Geld ich wirklich verdienen möchte, welche Kunden meine Seminare und Coachings auch wirklich wollten und mit welchen Kunden ICH zusammenarbeiten wollte und auf welche Art und Weise. Ich stellte meine eigenen Geldmuster nicht in Frage, weil ich immer noch viel besser verdiente, als die meisten anderen Frauen in vergleichbarer Branche. Ich hinterfragte meinen Arbeitsstil nicht (hart und viel Arbeiten, so wie ich es gelernt hatte) und nahm die Aufträge an, wie sie kamen.

Als ich begonnen hatte, mit einem wirklich coolen Business Coach zu arbeiten, der mir half, einen mentalen, finanziellen und spirituellen Businessprozess zu entwicklen, begann mein Geschäft wie eine Rakete loszugehen. Eines der wichtigsten Dinge, die mein damaliger Coach Giles Fabris mir vermittelt hat, sind

Die drei Faktoren eines erfolgreichen Geschäfts:

1. Es muss einzigartig sein.
2. Es muss massiven Wert schaffen.
3. Es muss diese Einzigartigkeit und den Wert für den Kunden erfolgreich kommunizieren können.

Selbst wenn Punkt 1 und 2 gegeben sind, scheitert es meisten an Punkt 3, denn da geht es um reines Marketing und – ja- Verkaufen! Und das ist etwas, dass viele als "anstößig" empfinden. Sich bloß nicht aufdrängen, lieber im stillen Kämmerlein warten, bis endlich ein Kunde kommt. So wird das nicht! Wir müssen lernen, unseren Wert nicht nur nach innen, sondern auch nach außen zu kommunizieren! Wie sollen sonst die Kunden, die genau das von uns haben wollen, was wir anbieten, uns finden?

Noch ein Punkt ist extrem wichtig: Es muss dir Spaß machen! Es muss der beste Ausdruck deiner selbst sein. Das, was du tust, soll dir unterm Strich so viel Freude, Freiheit und Finanz bringen, dass du um nichts in der Welt etwas anderes machen möchtest.

Das sagen ehemalige Teilnehmerinnen:

"Ich war letztes Jahr bei Barbara und mein Leben hat sich verändert. Anfangs war ich sehr skeptisch und als ich dann beim Ego Day saß und Barbara hörte was sie über uns Frauen erzählt, wie wir geprägt sind und was uns daran hindert unsere Dienstleistungen um viel Geld zu verkaufen sind mir die Schuppen von den Augen gefallen." (Kathrin Sieder, WebseitenCoaching für Unternehmerinnen, Wien)

"Der EGO Day Hamburg war der absolute Knaller! Barbara, tausend Dank!!! Endlich mal eine Frau, die sich getraut aus Ihrem "vermeintlichen Makel" eine sehr erfolgreiche Marke zu machen und der Erfolg und ihr Charisma ihr absolut Recht geben!!! Du bist uns Frauen ein absolutes Vorbild in der Vereinigung von Sexy Lady, Humor - Wiener Schmäh - einer toughen Geschäftsfrau mit ethischen Business Regeln. Eine Frau, die auf sehr leidenschaftlich, einprägsame Weise effiziente und hochwirksame Business Strategien vermittelt. Das Schönste ist, dass Du Dein Traum verwirklichen wirst, weil Du Du bist und uns Frauen ein Vorbild darin bist! Schön, dass es Dich gibt! Lange gesucht und doch gefunden!" (Antje Menzel, Charisma Coach, Werder)

Warum Du Dich ab 2018 an erste Stelle setzen solltest

Von | Barbaras Blog | 7 Kommentare

Wow, wird das hier jetzt eine EGO-Show oder was, fragst Du Dich jetzt vielleicht.

Ja, wird es! Yeah! Freude! Ist dringend notwendig für uns alle :-).

Wir alle brauchen ein neues Verständnis von EGO, ein EGO 2.0. Warum es absolut richtig ist, Dich an erste Stelle zu setzen, weshalb die Beschäftigung mit DIR und Deinen Wünschen die wichtigste Arbeit ist, die Du tun kannst und warum Du dadurch anderen viel besser helfen kannst, erfährst Du gleich in der neuesten Audioaufnahme von mir. Nimm Dir 15 Minuten Zeit, eine Tasse Kaffee oder Tee, Zettel und Stift. Mehr braucht es nicht :-)!

Podcast:

Hier ein paar Fragen und Gedanken aus dem Audio:

  1. Was wünscht Du Dir?
  2. Wie möchtest Du leben?
  3. Was wäre, wenn es die Kritik in Deinem Kopf nicht mehr gäbe?
  4. Was wäre, wenn deine Eltern, Dein Partner, Deine Familie,... ab sofort voll hinter Dir stehen würden, hinter der, die Du wirklich bist?
  5. Was wäre, wenn Du Dich ab sofort auf Platz eins in Deinem Leben stellen und lernen würdest, voller Freude "Nein" zu den Forderungen zu sagen, die Du nicht (mehr) erfüllen willst?

Niemand anderer als Du selbst bist verantwortlich für die Erfüllung Deiner Träume. Niemand anderer als Du selbst bist verantwortlich dafür, dass Du glücklich bist. Bevor Du etwas haben kannst, musst Du es sein.
SEIN - TUN - HABEN. Das ist die Reihenfolge.
Niemand im Außen kann Dich jemals verletzen. Das ist Dein Job.

Sobald Du Zeit hattest, das Audio anzuhören, würde ich mich wirklich über einen Kommentar von Dir freuen. Vielleicht kennst Du jemanden, dem dieses Audio auch nützen könnte.

Ich wünsche Dir einen Mega-Start ins Jahr 2018 und freue mich, wenn ich Dich ein Stück des Weges begleiten darf!
Lass uns mehr Rock´n´Roll ins Leben holen 🙂
Deine Barbara

Für Dich zur Info, falls Du vorhast, mich 2018 live zu erleben, die wichtigsten Termine für dieses Jahr

17. Jänner 19.00-21.00 LIVE TRAINING auf meiner Facebook Seite (barbara.jascht) - Trau Dich Dein Leben leben 2018 - Die Basics für ein freies, authentisches Leben in finanzieller Unabhängigkeit

26. Jänner EGO Day Hamburg - Wie Du ein Geschäft und Leben erschaffst, dass Du wirklich liebst
11.-13. April Money Seminar - Wie Du Deine Botschaft in die Welt bringst und damit finanziell unabhängig wirst
5.-8. Juni Coaching Intensive Week - Wie Du selbst coachen lernst und ein lukratives 6-12 Monate Coachingprogramm aufbaust, indem Du anderen hilfst
20.-21. Juli Spirit Seminar - Wie Du mit universell gültigen Weisheitsprinzipien ein glückliches Leben führst - in Harmonie mit finanzieller Fülle
20. September EGO Day Wien- Wie Du ein Geschäft und Leben erschaffst, das Du wirklich liebst
28.-30. November - Emotions Seminar - Wie Du volles, authentisches Leben lebst - nicht das, das Du und andere von Dir erwarten

Hier geht es zu den Seminaren 🙂

Geshe Michael Roach - ein spiritueller Tsunami

Von | Barbaras Blog | 2 Kommentare

Heute ist der vorletzte Tag des Jahres 2017. Für viele Menschen war dieses Jahr eine große Herausforderung, vielleicht auch für Dich.
Wir wurden mit vielen schwierigen Situationen konfrontiert, mussten Altes loslassen (ob wir wollten oder nicht), uns und was wir tun in Frage stellen (ob wir wollten oder nicht) und haben vielleicht auch einen uns lieben Menschen verloren. Viele haben nicht erreicht, was sie sich vorgenommen haben, obwohl sie alles gegeben haben.

Woher kommt das? Warum werden die einen erfolgreich, die sich scheinbar viel weniger abmühen, während andere nicht und nicht weiterkommen? Warum müssen wir das erleben? Warum tun sich manchen Menschen leichter, andere schwerer mit den gleichen Situationen? Warum fliegt den einen alles in den Schoss und andere schauen durch die Finger?
Hast Du Dir schon mal überlegt, warum Du "gezwungen" bist, gewisse Gedanken zu haben, gewisse Situationen immer und immer wieder zu erleben und wie Du sie ändern kannst?

Einer, der darauf Antworten hat - teilweise äußerst ungewöhnliche - ist Geshe Michael Roach, der buddhistische Mönch, der als erster Westler an der Sera Mey Universität den Geshe-Titel nach über 20 Jahre Studium erworben hat. Der Mensch, der ein heutiges Millionenunternehmen (Andin International) mitbegründetet und als Mönch unerkannt durch die Anwendung von buddhistischen Prinzipien das Unternehmen erfolgreich machte (es wurde 2009 an Warren Buffett für 250 Millionen Dollar verkauft). Der Mönch, der seine Millionen an tibetische Flüchtlinge weitergab. Sein internationaler Bestseller „Der Diamantschneider“ wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Er basiert auf dem Wissen des Diamantenschneider Sutra, dem ältesten gedruckten Buch der Welt. Es wird in der Nationalbibliothek in London aufbewahrt und gehört zu den größten Weisheitsschätzen der Menschheit.

Ich begegnete ihm im April 2010 das erste Mal. Das war für mich ein spiritueller Tsunami. Es hat mich tatsächlich überrollt. Wenn man sich in der Nähe von einem Menschen mit sehr hoher Energie befindet und die Seele bereit ist, sich zu ändern, dann geht die Post ab, ob man will oder nicht!

Ich kann es Dir nicht sagen, was im April 2010 genau passiert ist. Ich wusste nur, dass meine Welt nicht mehr die gleiche sein würde nach der Begegnung. Ich begriff schlagartig, dass meine Welt durch die Prinzipien von Karma erschaffen wird. "Karma" heißt korrekt aus dem Tibetischen übersetzt "Jede Bewegung des Geistes". Man kann auch sagen, alles, was man denkt, spricht, tut. Jeder Gedanke, jede Handlung haben eine Auswirkung. Wenn mein Geist friedvoll ist, werde ich auch eine friedvolle Umgebung wahrnehmen. Wenn ich auf Krawall gebürstet bin, werde ich eine Krawall-Umgebung wahrnehmen (müssen). Wenn ich mit Lug und Trug agiere, werde ich über kurz oder lang genau das gleiche erleben.

Das erste Gesetz von Karma besagt folgendes:
"Wenn Du etwas haben möchtest, dann hilf zuerst jemand anderem, das zu erreichen".

Als ich das zum ersten Mal hörte, konnte ich es nicht glauben. Warum sollte das die Ursache von Erfolg oder Misserfolg sein? Wie sollte ich das anstellen, wenn ich doch selber das Ding unbedingt haben wollte?

Geshe Michael öffnete mir die Türen zu einem Wissen, welches bis vor kurzem nur eingeweihten Personen zugänglich war. Ich lernte, dass jeder Gedanke einen Samen hinterlässt, der nach gewissen Kriterien reifte und in Realität erblühte. Ich lernte, dass es logische Beziehungen zwischen Gedanken, Worten, Taten und tatsächlich eintretenden Situationen gab. Sogenannte Korrelationen.
Hier ein Bespiel: Der Same, dass Menschen als schön wahrgenommen werden, ist Geduld und Vermeidung von Wut.
Wenn man von seinem Partner mehr Zärtlichkeit möchte, soll man im Alltag darauf achten, jedem Menschen Freundlichkeit entgegen zu bringen.
Stell Dir vor, Du wüsstest die wichtigsten ... Du würdest lernen, sie zu verstehen und richtig anzuwenden ... Du könntest Dir Dein Leben Leben quasi maßschneidern :-).

Lerne von den Besten, ist meine absolute Empfehlung. Direkt von Geshe Michael Roach.
Er ist im Februar mit einem zweitägigen Seminar in Wien. In diesem DCI (Diamond Cutter Institute ) Seminar geht es um partnerschaftliche wie berufliche Beziehungen und was die alten buddhistischen Schriften dazu zu sagen ahben. Ich habe dieses Seminar schon vor einigen Jahren in Hamburg machen dürfen und ich kann nur sagen: "Wooooow"!!!
Falls Du Dir ein wirklich wertvolles Geschenk für 2018 machen möchtest, dann komm vom 23.-24.2.2018 nach Wien und erlebe Geshe Michael Roach persönlich und empfange unschätzbares Wissen von einem Menschen, der sich schon auf der "anderen" Seite befindet. Lerne von ihm, wie Du Deinen Geist und Dein Herz in jeder Situation ruhig halten und Deine gewünschte Realität erschaffen kannst. Ich würde mich so freuen, Dich dort zu sehen.

Ich danke Dir von Herzen, dass Du mich auch dieses Jahr begleitet hast, fleißig meine Blogbeiträge liest und vielleicht das eine oder andere weiterverbreitest!
Ich wünsche Dir einen Guten Rutsch ins neue Jahr, wo auch immer Du Dich befindest und mögen Deine Wünsche in Erfüllung gehen!
Deine Barbara

PS: Mit diesem Link kannst Du Dir ein Ticket bestellen ... zu einem wirklich erleuchteten Preis! Ein Special: statt 1499,00 nur 759,00 inkl. Verpflegung. Nur über diesen Link https://diamondmanagement.eu/dci5jascht/. Auf der Seite www.diamondmanagement.eu findest Du einiges an Information über dieses Event (DCI Level 5)

Um diese Uhrzeit vor 13 Jahren waren bereits mehr als 230.000 Menschen tot

Von | Barbaras Blog | 7 Kommentare

Ich nicht. Ich habe überlebt. Ich möchte heute diese Geschichte ein Stück weit mit Dir teilen, denn sie hat sich maßgeblich auf mein weiteres Leben ausgewirkt.

Ich war gemeinsam mit einer Freundin auf der Insel Koh Lanta im Süden Thailands. Ich habe ein Youtube Video gefunden, das exakt das wiedergibt, was wir erlebt haben. Bis auf die Tatsache, dass wir kein Gebäude mit einem Stockwerk hatten, in das wir flüchten konnten.
Wir standen um 10.30 Ortszeit am Strand und beobachteten, wie sich das Meer weit zurückzog. Verdammt ungewöhnlich, denn es war nicht Ebbe. Dann kam eine Welle, nicht hoch, aber mit einem unglaublich starken Sog. Einheimische, die ihre Fischerboote retten wollten, konnten kaum bis zu den Knien ins Wasser gehen, da so starke Kräfte am Werk waren.
Wir hatten am Vorabend Party gemacht, genau in so einer kleinen Strandbar wie Du im Video siehst. Nichts deutete darauf hin, dass am nächsten Tag eine Katastrophe biblischen Ausmaßes über Asien hereinbrechen würde.

Kurz nach der ersten kam die zweite, bedeutend höhere Welle Richtung Strand herangerollt. Zuerst trauten wir unseren Augen nicht, ich sagte zu Gaby "Was passiert denn da?", um dann laut zu schreien "Lauf!!!". Ich sah links und rechts nichts mehr, sondern bin so schnell ich konnte vom Strand weggelaufen. Hinter mir war ein Donnern und Getöse wie beim Weltuntergang.

Wir hatten ungemeines Glück. Die zweite und dritte Welle touchierte uns in diesem Bereich der Insel nur. 54 Menschen starben im Süden der Insel. Quasi ums Eck. Unser Hütten standen auf Pfählen, wo das Wasser durchschoß und sie wie durch ein Wunder stehenblieben.
Ich stand mit Gaby bis zur Hüfte im Wasser. Menschen klammerten sich aneinander, weinten und schrien, Hütten und Bäume waren niedergerissen, Tiere schwammen hilflos im dreckigen Wasser. Drei wichtige Dinge passierten in diesen Minuten mit mir.

1. Ich war wie von einem Schlag von meinen Existenzängsten befreit, die mich seit dem 18. Lebensjahr verfolgt hatten.
2. Ich wusste auf einmal, dass ich in Zukunft Menschen helfen sollte, in Freiheit, Freude und ohne Sorgen zu leben.
3. Ich schwor mir, wenn ich tatsächlich schwanger wäre und es würde ein Sohn, würde er Felix heißen. Der Glückliche, weil er es überlebt hatte.

Das alles spielte sich innerhalb weniger Minuten ab. Wir halfen alle zusammen, sorgten für die Verletzten und die panischen Menschen und versuchten einige Tiere zu retten. Wir flüchteten ins Landesinnere auf die Hügel, da wir
nicht wussten, ob noch eine Welle kommen würde, die den Rest, der noch stand, auch vernichten würde.

Erst im Laufe der nächsten Tage kamen immer mehr Details der Katastrophe ans Licht. Die Katastrophe hätte weitgehend verhindert werden können. Seismologen auf Hawai hatten die zeichen erkannt, aber in den betroffenen Regionen keine Ansprechpartner gefunden. Auf Koh Lanta gingen am 26.12. um ca. 9.00 Warnungen ein. Sie wurden nicht ernst genommen. Wie sooft auf dieser Welt.
Das Handynetz und Internet waren am 26.12. um ca. 15.00 zusammengebrochen. So konnten wir tagelang niemanden erreichen. Viele, viele Menschen machten sich große Sorgen um uns. Berechtigt, denn die Nachrichten waren voll von entsetzlichen Bildern. Mehr als 230.000 Menschen, darunter viele europäische Urlauber, waren durch den Tsunami gestorben. Ganze Familien wurden ausgelöscht. Hunderttausende waren obdachlos geworden.

Unsere geplante Rückreise wäre erst Anfang Februar gewesen. Wir flogen jedoch schon am 7.1. 2005 nach Wien zurück.
Ich wusste inzwischen, dass ich schwanger war und wollte deshalb so schnell wie möglich nach Österreich zurück. Der Flughafen in Krabi war voll von Särgen. Es war ein grausiger Anblick. Viktor Frankl hat uns die beste Frage für solche Umstände hinterlassen, die WIDEG-Frage: Wofür ist das eine Gelegenheit?

Ich hatte überlebt. Und ich hatte nebst einem Kind im Bauch einen massiven Auftrag im Gepäck. Ich wusste damals noch nicht, wie und wann ich diesen umsetzen würde. Ich wusste nur, dass ich es tun würde.

Ich arbeitete damals als selbstständige Wirtschaftstrainerin, Coach und Musikerin.
Ich beschloss Anfang Februar 2005, mein Kind allein aufzuziehen. Eine Entscheidung, die ich nie bereut habe, obwohl es zeitweise richtig hart war.
Ich hatte zu diesem Zeitpunkt keinen einzigen Auftrag für das Jahr 2005 (es wurde eines der umsatzstärksten meines damaligen Lebens). Ich war dennoch absolut gelassen, da sich das Erlebnis in Thailand tief in meine Seel eingebrannt hatte. Ich wollte nie mehr wieder einen Gedanken an Existenzängste verschwenden. Das Leben konnte innerhalb von Sekunden vorbei sein. Das war mir auf Koh Lanta sonnenklar geworden. Die Frage war, ob ich es nutzen oder mit Gedankenmüll verschwenden wollte.

In ein paar Tagen geht wieder ein Jahr rum. Eine gute Zeit, um es Revue passieren zu lassen. Folgenden Fragen sind hilfreich dabei, um Erkenntnisse zu erlangen oder Müll loszulassen.

1. Was hast Du von dem erreicht, was Du Dir vorgenommen hast?
2. Was ist Dir besonders gut gelungen?
3. Was ist Dir nicht so gut gelungen, hat sich aber im Nachhinein als Segen herausgestellt?
4. Welche Gelegenheiten hast Du genützt und welche hast Du wissentlich ungenützt verstreichen lassen? Was war der Grund?
5. Welche Erlebnisse aus 2017 kannst Du getrost in den Gully werfen?
6. Wie möchtest Du Dein Leben 2018 leben?
7. Wo möchtest Du Dich an die ersten Stelle setzen? Wo musst Du Dich an die erste Stelle setzen?
8. Was musst Du loslassen, damit das passiert?
9. Wer möchtest Du Ende 2018 sein?

Ich würde mich riesig freuen, wenn Du mich an Deinen Antworten teilhaben lässt. Hinterlasse Sie einfach in einem Kommentar. Vielleicht kennst Du jemanden, dem dieser Blogbeitrag hilfreich sein könnte und schickst ihn einfach weiter.

Demnächst erzähle ich Dir von meinem zweiten massiven "Erweckungserlebnis." Das war im Jahr 2010.
Bis dahin wünsche ich Dir noch geruhsame Feiertage!

PS: Und ja, es ist ein Junge geworden :-). Er heißt Felix-Anatol, der Glückliche, dort, wo die Sonne aufgeht.

Dein Weihnachten beginnt heute!

Von | Barbaras Blog | Schreib einen Kommentar!

Ein verrückteres Weihnachtspaket gab es noch nie :-)! Wenn Du 2018 zu Deinem Jahr machen möchtest, kommt dieses Paket für Dich wie gerufen. Schau Dir an, was Du alles bekommst. Das Ganze um 86% günstiger als im Webshop (gefühlte 7000% :-))!

Barbara Jascht, Nina Deissler (Deutschlands Flirt- und Beziehungsexpertin Nr. 1 und Andre Loibl, Energielieferant und Loslassen-Experte) haben sich zusammen getan und das ultimative Weihnachtsgeschenk für Dich geschnürt. Günstiger war Investieren in Dich selbst noch nie 🙂

Das bekommst Du alles:

  1. EGO 2.0 Online Kurs (12 Wochen) im Wert von 497 Euro
  2. "Loslassen" Paket (9 Video&Audiosessions inkl. Arbeitsmaterial) von Andre Loibl im Wert von 297 Euro
  3. 6-teiliges Audioprogramm (6 Audio Cd´s im Schmuckschuber) im Wert von 297 Euro
  4. Zwei Gutscheine für den EGO Day (nur für Frauen) im Wert von 254 Euro
  5. Zwei Gutscheine für den "Finde Deine Magie" Workshop mit Nina Deissler, Deutschlands Flirt- und Beziehungsexpertin Nummer 1 im Wert von 94 Euro
  6. Versandkosten im Wert von 10 Euro

Das Paket kannst Du über Digistore buchen .... eine schnelle Entscheidung ist von Vorteil, denn es stehen nur 50 Pakete zur Verfügung 🙂

Ja, ich will das Superpaket um 86% günstiger als zum Normalpreis!

Wie funktioniert das Ganze?

Du bekommst Dein 6-teiliges Audioprogramm per Post zugeschickt. In dem beigelegten Brief steht auch alles Wissenswertes bezüglich Buchung der kostenlosen Tickets. Den Zugang für Deinen 12-wöchigen EGO 2.0 Online-Kurs erhältst Du, wenn Du Dich auf der Seite mit Deinem Gutschein Code registriert hast nach Zahlung Deines Weihnachtspaketes. Du hast zu diesem Kurs nicht nur 12 Wochen Zugang, sondern solange dieser Kurs online ist. Das bedeutet, Du hast keinen Stress!

Hier noch eine detaillierte Beschreibung des EGO 2.0 Online-Kurs, der 12 Wochen Intensiv Kurs für mehr Rock´n Roll in Dein Geschäft und Leben!

Lerne, wann immer Du willst, wo Du willst und sooft Du willst, gehe nach Deinem eigenen Rhythmus ohne Druck und Hektik, stelle Barbara persönlich Fragen, vernetze Dich mit der EGO 2.0 Community und genieße die Sicherheit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, die den Härte-Test in der Praxis bestanden hat.

Jede Woche bekommst Du eine neue Session mit Video, Arbeitsunterlagen und MP3 Downloads zugeschickt. Da hast die Möglichkeit, zu jeder Session Barbara persönlich im Forum Fragen zu stellen. Sie antwortet nach Möglichkeit jeden Montag. Außerdem hast Du einen eigenen Mitgliedsbereich mit Vernetzung der EGO Zone Community, ein eigenes Profil,

Nachrichtenfunktion und einen maßgeschneiderten Servicebereich (bei uns wirst Du nicht allein gelassen!). Solange dieser Kurs online ist, hast Du Zugang dazu. D.h. No problem, wenn Du in den 12 Wochen nicht alles schaffst oder Du zu einem späteren Zeitpunkt wieder mal reinschauen willst.

Das ist für Dich drinnen

  1. Vision & Motivation (entwickle Deine ureigenste Zukunfts-Kraft und finde die Motivation, die Dich durch alle Höhen und Tiefen trägt)
  2. Fokus & Konzentration (erfahre, wie Du Deinen Fokus und Deine Konzentration festigen kannst)
  3. Ziel & Plan (auch wenn es weh tut: ohne Ziel und Plan läuft nix! Hier lernst Du die einfachste und effektivste Form, wie Du in 5 Minuten Deinen Tagesplan erstellst)
  4. Einzigartigkeit & Wert (2 der 3 Geheimnisse des Erfolgs)
  5. Expert & Ego-Perte (Experten gibt es viele - aber kaum EGO-Perten! Finde Deine persönliche Nische und Du bist jeden Mitbewerb los)
  6. Ideal & Kunde (Du bestimmst, mit wem Du Geschäfte machst. Lerne, wie Du die Kunden findest, die das lieben was Du tust und Dir zahlen, was Du willst.)
  7. Produkte & Preise (hier wird das Geheimnis gelüftet, wie Du Produkte und Preise wählst, die Deine Kunden wirklich wollen und Dir Gewinn bringen)
  8. Geld & Fluss (Wichtig, wichtig, wichtig! Erfahre, warum es mit dem Geldfluss sooft nicht wirklich funktioniert und was Du tun kannst, dass es bei Dir anders ist)
  9. Verkauf & Freude (Hier kriegst Du richtig Lust zum Verkaufen! Yeah!)
  10. Elevator & Pitch (Die Formel für Deine persönliche Marketingbotschaft, die richtig rockt)
  11. Online & Marketing (das 3. Geheimnis des Erfolgs: hier wird der Schleier gelüftet)
  12. Karma & Erfolg (2500 Jahre altes Wissen in moderne Sprache übersetzt - einfach boahh!)
  13. Start & Reise (Dein fix fertig gepackter Rucksack für die Wegstrecke)

Bonusmaterial: 5 Säulen des Erfolgs (Video), "Dein wahres Potential entdecken" (MP3 Download), Meditationen+Affirmation inkl. Subliminaltrance (MP3 Download)

Absolutes Goodie: Wenn Du doch mal auf ein Money Seminar kommen möchtest, dann kannst Du Dir die Investition des Weihnachtspaketes auf den Kaufpreis des Seminars anrechnen lassen (gilt nur für Online-Buchungen für den Seminarpreis von 897,00 inkl. Ust. Auf Live-Veranstaltungen oder andere Seminare und Produkte nicht anwendbar, keine Barablöse. Einlösung für ein Money Seminar im Jahr 2018 bis 31.3. 2018 gültig. Wenn Du diese Aktion in Anspruch nehmen möchtest, schreib uns einfach).

Nur mehr einen Klick von Deiner persönlichen EGO 2.0 Transformation entfernt!

Was ist im Audioprogramm für Dich drinnen?

Damit erhältst Du quasi eine rollende Universität, wenn Du viel mit dem Auto unterwegs bist oder einfach gerne zu Hause Deine Weiterbildung via CD´s gestalten möchtest.

  1. CD Unbegrenzte Möglichkeiten in Deinem Geschäft und Deinem Leben
  2. CD Die Anleitung, wie Du Geldwert steigerst
  3. CD Die Anleitung, wie Du Dein Geschäft für Kunden unwiderstehlich machst
  4. CD Steuer- und Betriebswirtschaftsbasics, die selbst absolute Zahlenmuffel begeistern
  5. CD Der Karma-Code für finanzielle Sicherheit
  6. CD Instant-Motivation und Power, die Dich niemals aufgeben lassen

Was ist noch für Dich im Paket dabei?

Das Loslassen-Paket von Andre Loibl, dem Gründer von "Changenow" beinhaltet 9 Audio+Videosessions im Wert von 297,00 (9 praktische Techniken, mit denen Du alte negative Verbindungen zu anderen Menschen und Ereignissen endgültig loslassen kannst) bekommst Du mit einem Online-Zugang.

Diese sofort anwendbar für direkt spürbare Befreiung - ohne Vorkenntnisse. Du kannst damit Selbstsabotage sofort beenden und alte Verletzungen aus der Vergangenheit heilen.

Nina Deissler, Deutschlands Flirt- und Beziehungsexpertin Nummer 1, hat für Dich 2 Tickets im Wert von 94,00 für ihren Power-Workshop, in dem Du Dein inneres Leuchten und Deine Kräfte aktivierst und lernst, wie Du mit Lust und Lebensfreude Deine Ziele erreichst und Menschen von Dir begeisterst. Der Workshop findet regelmäßig in Hamburg, Frankfurt und Wien statt.

Lerne an nur einem Abend, wie Du herausfindest, was Du wirklich willst und wie Du auch noch Spaß dabei hast.

Nur mehr einen Klick von Deinem Weihnachtsgeschenk entfernt!

Mehr Weihnachten geht nicht mehr :-)!
Die Aktion ist bis 13.12. 23.59 gültig und solange der Vorrat reicht.

Mein Kopfkino geht mir auf die Nerven!

Von | Barbaras Blog | 5 Kommentare


Bekanntes Gefühl? Wenn Du nichts Neues starten kannst und in der Endlosschleife hängst, weil Du permanent ein negatives Movie in Deinem Kopf laufen hast?

Die meisten Menschen sind so an das Kopfkino gewöhnt, dass sie es einfach als unveränderbar zur Kenntnis nehmen und nachgerade süchtig nach den negativen Stimmen werden. Wie ein Netflix Junkie, der sich seine Horror- oder Psychoserie pausenlos reinzieht. Hinter jeder Serie steckt ein Drehbuch.

Wer schreibt eigentlich den Kopfkino-Krempel über Mangel, Unzufriedenheit, Leistungsdruck, Versagensängste, Beziehungschaos, Ich-bin-zu-dick-zu-dünn-zu gescheit-zu-blöd?

Wir.
Oder besser gesagt, wir werden geschrieben von unseren Mustern vulgo Gedanken.
Höchste Zeit also, ihnen ein Stück weit wieder auf die Spur zu kommen.

Vielleicht hast Du Dich schon intensivst mit Dir auseinandergesetzt, unzählige Bücher gelesen, Seminare besucht, Familien-Aufstellungen gemacht, das innere Kind Hunderte Male in den Arm genommen, die Ahnenreihe bis zur Steinzeit befriedet, Briefe an Dich geschrieben und in einem Ritual verbrannt usw ...

UND DAS DREHBUCH IST NOCH IMMER DA! MIST!

Ich bekomme oft die Frage gestellt, warum das so ist und wie lange denn das noch dauern würde ... "Ich habe doch schon so viel gemacht! Ich mag nicht mehr!". Diese zwei Sätze sind von Gefühlen wie Hoffnungslosigkeit, Zweifel, Erschöpfung, Aufgeben, Angst etc. begleitet.

Genau hier liegt einer der Kopfkino-Hunde begraben. Nicht die Arbeit an den Mustern ist das Anstrengende, sondern die begleitenden Gedanken. Wenn Du in eine besch ... eidenen Situation bist, dann sind es die Gedanken meist genauso. Genau in diesem Augenblick beginnst Du mit der Realität zu kämpfen. DAS verursacht den Stress und die Anstrengung. Und es gibt eine ständige Verliererin in dem Kampf: Dich.

Wäre es nicht fein, wenn Du Spaß und Vertrauen an Deinem Wachstum, Deiner Veränderung, Deinem Weg hättest? Es muss jemanden geben, der Deinen Weg geht und der bist Du. Niemand anderer kann das machen. Und nur Du kannst die Art und Weise wählen, wie Du über den Weg denkst. Das ist einer der besten Mindset-Tricks, die es gibt!

Vier Dinge, die Dir hier weiterhelfen:

1. Lerne, Deine negativen Gedanken interessant zu finden
2. Gehe liebevoll mit ihnen um und glaub ihnen keine Sekunde
3. Hinterfrage sie mit den Techniken, die in diesem Blogbeitrag beschrieben sind
4. Entwickle Freude und Vertrauen an den positiven wie negativen Erscheinungen (=Realität) in Deinem Leben

Vielleicht denkst Du Dir "Bei mir liegt der Fall anders, bei mir ist es wirklich schlimm."

Wie, glaubst Du, kann man herausfordernde Situationen besser lösen oder überstehen?
Mit Gelassenheit, Humor, offenem Geist und Herzen, dem unerschütterlichem Glauben an Lösungen oder Verbissenheit, Panik, Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung?
Die Antwort versteht sich von selbst.

Diese Geistes-Haltung erlernt sich nicht von heute auf morgen, aber mit jedem Tag ein Stück mehr.
Ich bin überzeugt, dass Menschen wie der Dalai Lama, Byron Katie, Eckhart Tolle oder Louise Hay genau aus diesem Grund so eine heitere Gelassenheit haben.

Du hast jetzt schon einige Werkzeuge, mit denen Du ein tolles Drehbuch schreiben kannst. Lass es Dir nicht von Deinen wahnwitzigen Gedanken diktieren, sondern von Deiner ureigensten inneren Strahlkraft, die - egal, was passiert - immer da ist.

Vielleicht kennst Du Menschen, für dieser Beitrag hilfreich sein könnte. Schicke ihn weiter und freue Dich über Deine gute Tat! Und selbstverständlich würde ich mich auch über einen Kommentar von Dir freuen.

 

Hilfst Du anderen Menschen oder verkaufst Du noch?

Von | Barbaras Blog | Schreib einen Kommentar!

Das Wort "Verkaufen" ist so eine Sache. Es ruft bei sehr vielen Menschen negative Bilder hervor. In meinen Seminaren sind Schwierigkeiten mit dem Thema Verkaufen auf der Hitliste ganz oben.

Wenn Du ein Business hast, wo Du Produkte und Services anbietest, dann wirst Du wohl oder übel verkaufen müssen. Außer Du hast einen reichen Sponsor, der Dir Dein Leben und Business finanziert :-)! Wenn Du nicht verkaufst, wirst Du über kurz oder lang in finanziellen Schwierigkeiten stecken, Dein Geschäft wird nicht laufen und Du wirst nicht genug Geld verdienen.

Das ist nicht notwendig, vor allem, wenn Du wirklich tolle Dinge für Deine Kunden hast (nicht nur so eine alte Hütte wie auf dem Bild).

Versuch es mal mit folgender Strategie: Vergiss das Wort "Verkaufen". Streiche es und verwende stattdessen "Helfen".

Wir wollen niemanden etwas verkaufen. Wir wollen Menschen helfen. Das ist die schönste Art und Weise, Geld zu verdienen.
Die meisten Menschen suchen nach Lösungen, nicht nach Produkten.
Wenn Du die Lösung für ihr Problem hast, dann geben sie Dir zu recht Geld dafür. Und nur für das! Du bekommst kein Geld, weil Du fachlich top ausgebildet und intelligent bist, gut aussiehst oder eine megageile Verpackung hast.
Wenn Du es nicht deutlich machen kannst, wie Du das Problem Deiner Kunden löst, dann verschwendest Du Deine Zeit und Ressourcen.

Mach etwas, das vielen Menschen wirklich hilft. Bleib in Deiner Nische, erzähl ihnen, wie Du helfen kannst und adressiere ihren spezifischen Schmerzpunkt ("Hot Button").
Das ist dann Deine Botschaft oder "Message".

Was ist damit gemeint? Lies Dir folgendes Beispiel durch. Es ist grenzgenial und trifft den Nagel auf den Kopf.

Nehmen wir an, Du hättest ein Produkt, das Haarwachstum wieder in Gang setzt (ok, ok, die Welt wird damit nicht gerettet, aber das Beispiel ist so schön!)

Die meisten würden sagen “Hey, Ich habe ein tolles Haarwuchsprogramm. Ich habe ein Produkt, welches Haare wachsen lässt!” (Du kannst das auf alle möglichen Produkte und Dienstleistungen übertragen)

Hm. Ist nicht gerade der Burner. Holt keine Katze hinter dem Ofen hervor.

Was ist mit dieser Möglichkeit?

"Bist Du es müde, jeden Tag im Spiegel zu sehen, wie Du mehr und mehr Haare verlierst? Frustriert Dich das?
Kannst Du Dich an die Zeit erinnern, wo Du volles Haar hattest und Dir Leute auf der Straße Komplimente gemacht haben?
Wie fühlst Du Dich, wenn Leute Dich ansehen und das erste, an was Du denkst, ist Deine nicht mehr vorhandene Frisur, weil Du keine Haar mehr dafür hast?
Möchtest Du sie wieder haben und wieder selbstbewusst unter die Leute gehen? Möchtest Du in der Früh aufwachen und durch Deine volle Mähne streichen?
Wäre das nicht großartig?"

Spätestens an dieser Stelle hängt Dein Idealkunde an Deinen Lippen und hat glasige Augen. Weil Du laserscharf seinen Hot Button getroffen hast.
"Ja, das wäre wirklich toll. Wie geht das?"

“Ich habe die Lösung für Dich. Hör zu ..."

Und jetzt kann es losgehen. Das ist ein kleiner Unterschied, nicht wahr? Wenn Du weißt, welches Problem Du für wen löst, dann brauchst Du nichts zu verkaufen. Du machst ein Angebot für Leute, die nach einer Lösung suchen. Du brauchst nichts mehr zu verkaufen. Das klingt gut, nicht wahr?

Die Basis, um solche Fragen stellen zu können wie im obigen Beispiel liegt im Idealkundenprofil. Wenn Du mehr darüber wissen willst und Dein eigenes mit Hilfe vieler Beispiele erstellen möchtest, dann lade Dir dieses Dokument runter. Vielleicht ist es Dir hilfreich! Gerne kannst Du mir auch Fragen im Kommentar hinterlassen.

Wie Du Deinen Idealkunden und seine Hot Buttons findest