was successfully added to your cart.

Ein Plädoyer für das Scheitern

Ein Plädoyer für das Lernen, Scheitern, Ausprobieren, Immer-wieder-Aufstehen dun Spaß dabei haben!!!

Ich tue Dinge, die andere nicht bereit sind zu tun, um Dinge zu erreichen, die andere nie erreichen werden.

Somit kann ich auch Fehler machen, die andere niemals machen können. Logischerweise kann ich dadurch auch Dinge lernen, die andere gar nicht lernen können.
Mit dem Gelernten kann ich Dinge tun, die andere nicht tun können. Wenn man Dinge tut, die andere nicht tun können, kann man auch unglaublich viel mehr erleben und erfahren, als diejenigen, die aus Angst zu versagen oder reiner Bequemlichkeit nicht bereit sind, neue Dinge auszuprobieren.

Welche Art Leben möchtest Du führen? Wie soll die Grundstimmung sein? Bist Du auf Sicherheit aus oder auf Lebendigkeit? Gibst Du Dich aus Angst, Feigheit, Bequemlichkeit mit viel weniger zufrieden als möglich wäre?

Ich kann Dir eines sagen: das Leben ist soviel bunter, wenn Du Dich immer wieder Neues machst, Dinge zu machen, die Du Dich in der Vergangenheit niemals getraut hast zu tun, verrückte Klamotten trägst, Dir Klunker um den Hals hängst, das man Dich schon von 100 Meter Entfernung sieht, wildfremde Menschen ansprichst undundund ...

Erfinde Dich immer wieder neu und hab Spaß beim Hinfallen und auf dem Bauch liegen 🙂

Deine Barbara

Dein Kommentar ...