was successfully added to your cart.

Geshe Michael Roach - ein spiritueller Tsunami

Von 30. Dezember 2017Barbaras Blog

Heute ist der vorletzte Tag des Jahres 2017. Für viele Menschen war dieses Jahr eine große Herausforderung, vielleicht auch für Dich.
Wir wurden mit vielen schwierigen Situationen konfrontiert, mussten Altes loslassen (ob wir wollten oder nicht), uns und was wir tun in Frage stellen (ob wir wollten oder nicht) und haben vielleicht auch einen uns lieben Menschen verloren. Viele haben nicht erreicht, was sie sich vorgenommen haben, obwohl sie alles gegeben haben.

Woher kommt das? Warum werden die einen erfolgreich, die sich scheinbar viel weniger abmühen, während andere nicht und nicht weiterkommen? Warum müssen wir das erleben? Warum tun sich manchen Menschen leichter, andere schwerer mit den gleichen Situationen? Warum fliegt den einen alles in den Schoss und andere schauen durch die Finger?
Hast Du Dir schon mal überlegt, warum Du "gezwungen" bist, gewisse Gedanken zu haben, gewisse Situationen immer und immer wieder zu erleben und wie Du sie ändern kannst?

Einer, der darauf Antworten hat - teilweise äußerst ungewöhnliche - ist Geshe Michael Roach, der buddhistische Mönch, der als erster Westler an der Sera Mey Universität den Geshe-Titel nach über 20 Jahre Studium erworben hat. Der Mensch, der ein heutiges Millionenunternehmen (Andin International) mitbegründetet und als Mönch unerkannt durch die Anwendung von buddhistischen Prinzipien das Unternehmen erfolgreich machte (es wurde 2009 an Warren Buffett für 250 Millionen Dollar verkauft). Der Mönch, der seine Millionen an tibetische Flüchtlinge weitergab. Sein internationaler Bestseller „Der Diamantschneider“ wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Er basiert auf dem Wissen des Diamantenschneider Sutra, dem ältesten gedruckten Buch der Welt. Es wird in der Nationalbibliothek in London aufbewahrt und gehört zu den größten Weisheitsschätzen der Menschheit.

Ich begegnete ihm im April 2010 das erste Mal. Das war für mich ein spiritueller Tsunami. Es hat mich tatsächlich überrollt. Wenn man sich in der Nähe von einem Menschen mit sehr hoher Energie befindet und die Seele bereit ist, sich zu ändern, dann geht die Post ab, ob man will oder nicht!

Ich kann es Dir nicht sagen, was im April 2010 genau passiert ist. Ich wusste nur, dass meine Welt nicht mehr die gleiche sein würde nach der Begegnung. Ich begriff schlagartig, dass meine Welt durch die Prinzipien von Karma erschaffen wird. "Karma" heißt korrekt aus dem Tibetischen übersetzt "Jede Bewegung des Geistes". Man kann auch sagen, alles, was man denkt, spricht, tut. Jeder Gedanke, jede Handlung haben eine Auswirkung. Wenn mein Geist friedvoll ist, werde ich auch eine friedvolle Umgebung wahrnehmen. Wenn ich auf Krawall gebürstet bin, werde ich eine Krawall-Umgebung wahrnehmen (müssen). Wenn ich mit Lug und Trug agiere, werde ich über kurz oder lang genau das gleiche erleben.

Das erste Gesetz von Karma besagt folgendes:
"Wenn Du etwas haben möchtest, dann hilf zuerst jemand anderem, das zu erreichen".

Als ich das zum ersten Mal hörte, konnte ich es nicht glauben. Warum sollte das die Ursache von Erfolg oder Misserfolg sein? Wie sollte ich das anstellen, wenn ich doch selber das Ding unbedingt haben wollte?

Geshe Michael öffnete mir die Türen zu einem Wissen, welches bis vor kurzem nur eingeweihten Personen zugänglich war. Ich lernte, dass jeder Gedanke einen Samen hinterlässt, der nach gewissen Kriterien reifte und in Realität erblühte. Ich lernte, dass es logische Beziehungen zwischen Gedanken, Worten, Taten und tatsächlich eintretenden Situationen gab. Sogenannte Korrelationen.
Hier ein Bespiel: Der Same, dass Menschen als schön wahrgenommen werden, ist Geduld und Vermeidung von Wut.
Wenn man von seinem Partner mehr Zärtlichkeit möchte, soll man im Alltag darauf achten, jedem Menschen Freundlichkeit entgegen zu bringen.
Stell Dir vor, Du wüsstest die wichtigsten ... Du würdest lernen, sie zu verstehen und richtig anzuwenden ... Du könntest Dir Dein Leben Leben quasi maßschneidern :-).

Lerne von den Besten, ist meine absolute Empfehlung. Direkt von Geshe Michael Roach.
Er ist im Februar mit einem zweitägigen Seminar in Wien. In diesem DCI (Diamond Cutter Institute ) Seminar geht es um partnerschaftliche wie berufliche Beziehungen und was die alten buddhistischen Schriften dazu zu sagen ahben. Ich habe dieses Seminar schon vor einigen Jahren in Hamburg machen dürfen und ich kann nur sagen: "Wooooow"!!!
Falls Du Dir ein wirklich wertvolles Geschenk für 2018 machen möchtest, dann komm vom 23.-24.2.2018 nach Wien und erlebe Geshe Michael Roach persönlich und empfange unschätzbares Wissen von einem Menschen, der sich schon auf der "anderen" Seite befindet. Lerne von ihm, wie Du Deinen Geist und Dein Herz in jeder Situation ruhig halten und Deine gewünschte Realität erschaffen kannst. Ich würde mich so freuen, Dich dort zu sehen.

Ich danke Dir von Herzen, dass Du mich auch dieses Jahr begleitet hast, fleißig meine Blogbeiträge liest und vielleicht das eine oder andere weiterverbreitest!
Ich wünsche Dir einen Guten Rutsch ins neue Jahr, wo auch immer Du Dich befindest und mögen Deine Wünsche in Erfüllung gehen!
Deine Barbara

PS: Mit diesem Link kannst Du Dir ein Ticket bestellen ... zu einem wirklich erleuchteten Preis! Ein Special: statt 1499,00 nur 759,00 inkl. Verpflegung. Nur über diesen Link https://diamondmanagement.eu/dci5jascht/. Auf der Seite www.diamondmanagement.eu findest Du einiges an Information über dieses Event (DCI Level 5)

Und was meinst Du? 2 Kommentare

  • Ich verehre und bewundere das was Geshe Michael Roach geschafft und geschaffen hat. Ich lese fast täglich in den Anleitungen, die mein Sohn dankenswerter Weise übersetzt hat. Was ich nicht mag und wo ich aussteige sind tief, tiefer und allertiefst gehende Unterweisungen die so weit ins Transzedentale gehen, die für einen im Familien- und Berufsleben stehenden Menschen viel zu weit gehen, unerreichbar sind und daher unpraktikabel. Das ist natürlich jederfrau/manns eigene Sache. Was ich daher besonders ehre ist die Vereinfachung und Verwestlichung der Grundlagen der Lehre, die in ihrer praktikablen Form auch uns helfen kann: Meditatieren lernen, Basis- Yoga praktizieren, anderen Menschen helfen erfolgreich zu sein, um selbst erfolgreich zu sein. Darum freue ich mich total für Barbara, denn sie hat SO vielen Menschen zum Erfolg verholfen, auch mir, weswegen ihr super-turbo-maximal-Karma nur logisch und natürlich ist. Viel Vergnügen beim Genuss Deiner karmischen Supersamen, Barbara! Und viel Gleichmut falls zwischendurch noch ein alter ungewollter Samen aufgehen sollte... 😀 Vorfreude! Mitfreude! Megadank!

Dein Kommentar ...